Struktur Brandenburg

Der BDA folgt in seinem föderalen Aufbau der Struktur der Bundesrepublik Deutschland. In den 16 Bundesländern bestehen selbständige Landesverbände als eingetragene Vereine, die Mitglied im Bundesverband mit dem Bundessekretariat in Berlin sind. Ihnen gehören etwa 5.000 ordentliche und etwa 500 außerordentliche Mitglieder an.

Im Landesverband Brandenburg sind derzeit ca. 45 Architekten organisiert. Der Vorstand des Landesverbandes besteht aus dem Vorsitzenden, zwei Stellvertretern sowie 4 Beisitzern, die für eine Dauer von 3 Jahren durch die Mitgliederversammlung gewählt werden.

In der Wahlperiode 2011 – 2014 setzt sich der Vorstand aus folgenden Personen zusammen:
Dirk Bopst, Potsdam (Vorsitzender)
Philipp Jamme, Potsdam (Stellvertreter)
Bärbel Kannenberg, Wittstock (Stellvertreterin und Schatzmeisterin)
Christian Keller, Cottbus
Peter Köster, Rheinsberg
Michael Küssner, Kleinmachnow
Fred Wanta, Cottbus

Neben den Vorstandsmitgliedern sind sämtliche Mitglieder zur aktiven Mitarbeit an den Themen des BDA aufgefordert.